Jeyaratnam Caniceus

Mitglied der ÖDP
Ratsherr der Stadt Kempen

 

Caniceus schlägt Meisterbrief als Kulturerbe vor
von Rheinische Post
25.01.18     Klicks:4334     A+ | a-
Mit dem Brüggener René Bongartz hat Jeyaratnam Canieus bereits einen Vorstoß in Sachen immaterielles Kulturerbe unternommen. Die Initiative der Beiden, die rheinische St.-Martinstradition als Weltkulturerbe anzuerkennen, wird von der Politik in Nordrhein-Westfalen unterstützt.

Eine Expertenkommission des Landtages soll demnächst entscheiden, ob die Martinstradition als Kulturerbe auf Landesebene anerkannt wird und ob sie zur Anerkennung auf Bundesebene empfohlen wird.

Nun will der Kempener Caniceus auch die Deutsche Meisterprüfung im Handwerk für das immaterielle Kulturerbe vorschlagen. Caniceus ist selbst Handwerksmeister und hält den Meisterbrief für einen "hoch anerkannten Qualifikationsnachweis im Handwerk und Bindeglied zwischen Bildung, Wissenschaft, Wirtschaft, Kunst und Kultur". Durch die Liberalisierung des Zugangs in der EU bestehe die Gefahr, dass der deutsche Meisterbrief an Bedeutung verliert. Sein Vorgehen hat Caniceus hat bereits mit Experten fürs Kulturerbe an der Universität Paderborn besprochen.
(rei)


ödp - NRW
 


Meine Facebookseite


St. Martins Tradition


St. Mariae Geburt


Forum Kempen


Stadt Kempen






 







 
 

© by JEYARATNAM CANICEUS 2022