Jeyaratnam Caniceus

Mitglied der ÖDP
Ratsherr der Stadt Kempen

 

Antibiotika- resistente Bakterien in Oberflächengewässer im Kreis Viersen
von Jeyaratnam Caniceus
21.04.20     Klicks:1450     A+ | a-
Anfrage:            
Antibiotika- resistente Bakterien in Oberflächengewässer im Kreis Viersen                     

Vorbemerkung:
Das Thema Antibiotika-Resistenzen und Auswirkungen von Antibiotika auf die Gewäs-ser hat in den letzten Jahren zu einer erhöhten Aufmerksamkeit in den Medien und der Politik geführt. In den bevorstehenden Sommermonaten wird das Thema erneut in den Medien präsent sein und die Bevölkerung verunsichern. Vor dem Hintergrund bitte ich um Beantwortung folgender Fragen.

Die nächste Pandemie kommt bestimmt. Heißer Anwärter ist ein multiresistenter Keim, gegen den unsere Antibiotika wirkungslos sind. „Reserveantibiotika“, also die letzte „Ver-teidigungslinie“ gegen einen solchen Keim für Menschen, setzen wir in der Viehzucht ein. Damit schaffen wir auch gegen diese „Reserveantibiotika“ resistente Keime!

1)
Sind in Kreis Viersen Gewässerbelastungen mit Antibiotika- resistenten Bakterien bekannt?

2)
Wenn ja, wo?

3)
Werden Badeseen in Kreis Viersen regelmäßig  auf Antibiotika-resistente Bakterien untersucht?

4)
Wenn ja, wie oft ?

5)
Werden Reserveantibiotika in Kreis Viersen in der Viehzucht verwendet?


ödp - NRW
 


Meine Facebookseite


St. Martins Tradition


St. Mariae Geburt


Forum Kempen


Stadt Kempen






 







 
 

© by JEYARATNAM CANICEUS 2022