Jeyaratnam Caniceus

Mitglied der ÖDP
Ratsherr der Stadt Kempen

 

Anfrage amtliche Lebensmittelüberwachung in Kreis Viersen.
von Jeyaratnam Caniceus
19.12.19     Klicks:3071     A+ | a-
Sehr geehrter Herr Landrat Dr. Coenen,

ich bitte um schriftliche und ausführliche  Beantwortung folgender Fragen:

1)
Wie viele meldepflichtige Betriebe/Einrichtungen sind  in Kreis Viersen vorhanden im Jahr 2019
2)
Wie viele Lebensmittelkontrolleure*innen überwachen diese Betriebe
3)
Wie viele Kontrollen sind unangekündigt im Jahr 2019 durchgeführt worden
4)
Wie viele Verstöße sind im Jahr 2019 erfasst worden? Bitte die Beanstandungen einzeln darlegen
5)
Welche Betriebe mussten wegen der oben aufgeführten Mängel geschlossen werden, bzw. welchen musste die Betriebserlaubnis entzogen werden?
6)
Wer untersucht die Lebensmittelproben?
7)
Welche technische Ausrüstung für die Analyse der chemischen, bakteriologischen und physikalischen Proben - aktueller Stand - stehen den Kontrolleure*innen zur Verfügung?
8)
Wer entscheidet, ob ein Betrieb geschlossen werden muss?
9)
Wie oft im Jahr werden die einzelnen Betriebe überprüft?
10)
Ist die Manpower Lebensmittelkontrolleure*innen für den Kreis ausreichend, um die vielen Betriebe effektiv und ausreichend zu kontrollieren?

Vielen Dank im Voraus.
Mit freundlichen Grüßen
gez.
J.Caniceus


 


ödp - NRW
 


Meine Facebookseite


St. Martins Tradition


St. Mariae Geburt


Forum Kempen


Stadt Kempen






 







 
 

© by JEYARATNAM CANICEUS 2022