Jeyaratnam Caniceus

Mitglied der ÖDP
Ratsherr der Stadt Kempen

 

Rede: Holzbauweise in öffentlichen Gebäuden Tö: 5 Bauausschuss am 26.10.2019
von Jeyaratnam Caniceus
26.11.19     Klicks:2918     A+ | a-
Herr Vorsitzender

Sehr  geehrte Damen und Herren,

ich möchte nicht alles wiederholen was schon im Antrag begründet ist. Erlauben Sie mir trotzdem einige Worte zu sagen. Ich freue mich, dass ich mit meinem Antrag einen Denkanstoß in die richtige Richtung zum richtigen Zeitpunkt gegeben habe.  Dieser Antrag ist zukunftsweisend für Kempen. Bauen mit Holz ist Klimaschutz.

Bauen mit Holz ist zukunftsorientiert. Ich freue mich auf die erste, aus Holz errichtete, Schule in Kempen.In den letzten Jahren ist Holz als Baustoff sogar für Hochhäuser, Schulen, Kindergärten und Verwaltungsgebäude neu entdeckt worden und gewinnt als klimafreundlicher, nachwachsender Rohstoff  zunehmend an Bedeutung. Mit diesem Antrag möchte ich erreichen, dass in Kempen verstärkt Holzbaustoffe in öffentlichen Bauten eingesetzt werden. Unsere Schülerinnen und  Schüler sollen sich in einer gesunden Umgebung aufhalten.  Durch die Verwendung von weniger Beton und Stahl kann sehr viel CO2 eingespart werden, unsere Landschaft und Ressourcen werden geschont.  Gleichzeitig ist die Bauzeit deutlich geringer. Mit dem von mir initiierten Antrag möchte ich erreichen, dass sowohl beim Neubau als auch bei Erweiterungen von Gebäuden der Stadt Kempen endlich verstärkt Holzbaustoffe eingesetzt werden. Damit setzen wir ein Zeichen für den Klimaschutz.  Bauen mit Holz in NRW ist aktuell durch die CDU und FDP in der Landesregierung vereinfacht worden.  

Auch beim Bau vom bezahlbaren Wohnraum muss die Holzbauweise  einbezogen werden.  Mehr Holz im Bausektor hat umweltpolitisch enormes  Potenzial: Laut einer Studie (THG-Holz bau, April 2017) entstehen 35 bis 56 Prozent weniger Treibhausgas-Emissionen, wenn ein Einfamilienhaus aus Holz statt aus mineralischen Rohstoffen gebaut wird. Bei einem Mehrfamilienhaus lassen sich bis zu 48 Prozent Treibhausgas- Emissionen einsparen.
In Deutschland ist die Bauwirtschaft einer der rohstoffintensivsten Wirtschaftsbereiche.

Ich trage den Beschlussvorschlag der Verwaltung mit und freue ich mich sehr über die erste Schule mit Holzbauweise in Kempen.


 


ödp - NRW
 


Meine Facebookseite


St. Martins Tradition


St. Mariae Geburt


Forum Kempen


Stadt Kempen






 







 
 

© by JEYARATNAM CANICEUS 2022