Jeyaratnam Caniceus

Mitglied der ÖDP
Ratsherr der Stadt Kempen

 

Antrag: Autofreie Quartiere in Neubaugebieten
von Jeyaratnam Caniceus
17.09.19     Klicks:2228     A+ | a-
Sehr geehrter Herr Bürgermeister Rübo,

als Mitglied im Rat der Stadt Kempen stelle ich zur öffentlichen Sitzung des Ausschusses für Umweltplanung und Klimaschutz am  25.11.2019 oder zum nächstmöglichen Gremium folgenden Antrag:
Antrag:
Die Verwaltung wird beauftragt, auf der Grundlage des Planungsprozesses im Kempener Westen Möglichkeiten zur Einrichtung eines autofreien Quartiers zu prüfen.
Sachdarstellung:  
Das autofreie Quartier sind aktuelle im In- und Ausland auf dem Vormarsch. Die Zahlen belegen, dass viele junge Menschen auf den Fahrschein  verzichten, auch Autos sind bei vielen jungen Menschen nicht mehr gefragt. Auch durch die aktuelle Klimadebatte gewinnt das autofreie Quartier an neuer Bedeutung. Die Skandinavier sind  Vorreiter beim autofreien Wohnen.  Ein geplantes Wohnquartier mit  ausreichender Fahrradüberdachung bzw. Lastenrad- Stellplätze mit Lademöglichkeiten sollen in Betracht gezogen werden.

Statt zahlreicher betonierter Stellflächen und Garagen bietet ein autofreies Quartier Platz, um Kindern gefahrloses Spielen zu ermöglichen und sogar Gemeinschaftsgärten sind denkbar. Das kommt nicht nur der Umwelt zugute, sondern auch der guten Nachbarschaft. Durch kluge Konzepte können die Anforderungen für Rettungswege erfüllt werden. Sammelparkplätze außerhalb des Gebiets für Car-Sharing - ausgestattet mit Ladesäulen für Elektroautos - sind denkbare Alternativen zu Stellflächen direkt vor der Tür.

Mit freundlichen Grüßen
gez.
J.Caniceus


ödp - NRW
 


Meine Facebookseite


St. Martins Tradition


St. Mariae Geburt


Forum Kempen


Stadt Kempen






 







 
 

© by JEYARATNAM CANICEUS 2022